Schreinerei aus laminiertem Holz in Europa: Trends und Präferenzen auf dem europäischen Markt

Schreinerei aus laminiertem Holz in Europa: Trends und Präferenzen auf dem europäischen Markt

Autor: LUCA Global Group • 2020

LUCA exportiert nach Europa Schreinerei aus laminiertem Holz. Rumänien ist ein wichtiger Lieferant für den europäischen Markt, von Fenstern und Türen bis Fensterläden und Massivholzmöbel. Wir konzentrieren uns sowohl auf natürliche als auch auf juristische Personen und arbeiten direkt mit dem Begünstigten oder durch Subunternehmerverträge zusammen. Unsere Werke reichen von Privathäusern bis zu religiösen Gebäude oder öffentlichen Einrichtungen.

In Europa ist die Nachfrage nach Holzschreinerei konstant und die Länder mit den meisten Bestellungen sind Frankreich, Deutschland, Italien und Griechenland. In dieser Rangliste wird die Priorität der europäischen Märkte automatisch durch die Nähe zu unserem Land verliehen, da auch die Transport- und Montagekosten (falls gewünscht) bis zu der Adresse unseres Kunden berechnet wurden. LUCA verfügt über einen eigenen Wagenpark sowie ein erfahrenes Montageteam, um diese Anforderungen zu erfüllen und ein vollständiges Angebot in Bezug auf Holzschreinerei auf den Markt zu bringen.

In Bezug auf Präferenzen und Trends haben wir je nach Herkunftsland Anfragen nach einem bestimmten Fenstertyp, wie z.B. Frankreich, das das moderne Profil – LUCA Modern I und LUCA Modern II bevorzugt – so wie es in unserem gewerblichen Angebot unter genannt wird (68-mm-Profil bzw. 80-mm-Profil) aus Merantiholz. Sehr beliebt sind aber auch die traditionellen Fenster mit scheinbarer Cremon-Beschläge und „Gueule de loup“ Verschluss. In Frankreich wird Naturholz bevorzugt; es unterstreicht die Schönheit der Holzstruktur und natürlich die Verwendung der nicht verbundenen Holzprofile. Außerdem, 90% der Fenster und Türen sind mit aufgeklebten Sprossen und Zierleisten bestellt.

In dieser Rangliste der europäischen Präferenzen können wir auch Griechenland hinzufügen. Die Bestellungen für Merantiholz übersteigen 90%. Merantiholz ist eine Holzstruktur, die sich sehr gut für die Umgebungen mit hoher Luftfeuchtigkeit und hohem Salzgehalt eignet; es ist auch für dreifach beschichtete Beschläge angemessen, die speziell für zusätzlichen Schutz in salzhaltigen Umgebungen vorgesehen wurden.

In Deutschland, in Bezug auf die Holzstruktur ist Eiche am meisten beliebt – für historische Gebäude, Gotteshäuser, öffentliche Gebäude. Für private Werke ist die Nordische Kiefer aufgrund ihrer Wärmedämmungseigenschaften, des sehr günstigen Preises, aber auch der Schönheit der Holzstruktur, sehr gefragt. Aufgrund der Umweltvorschriften sind die im Blendrahmen versteckten automatischen oder manuellen Fensterlüfter sehr gefragt. Sie sind für die Versorgung von sauberer Luft im Inneren des Gebäudes erforderlich und gewährleisten eine Mikrobelüftung, ohne die Fenster zu öffnen.

Das letzte Projekt des LUCA-Teams in Europa endete nach ungefähr 680 Tagen; wir verbrachten den ganzen Zeitraum auf dem Gelände der orthodoxen christlichen Siedlung in München – CBROM – wo ungefähr 1000 qm Schreinereiteile sowie Massivholzmöbel geliefert wurden.

Die Schreinerei wurde aus Eichenholzstruktur hergestellt, auf einem 68-mm-Profil für Fenster; es wurden auch doppelseitig aufgeklebten Sprossen, Zierleisten/Zierprofile und Innenverkleidungen verwendet. Es war ein Projekt von großer Tragweite, wahrscheinlich das wichtigste im LUCA-Portofolio.

Schreinerei aus laminiertem Holz in Europa: Trends und Präferenzen auf dem europäischen Markt

Schreinerei aus laminiertem Holz in Europa: Trends und Präferenzen auf dem europäischen Markt

Schreinerei aus laminiertem Holz in Europa: Trends und Präferenzen auf dem europäischen Markt

Schreinerei aus laminiertem Holz in Europa: Trends und Präferenzen auf dem europäischen Markt

Laden Sie unseren Tischlerei/Schreinerei-Katalog herunter

Produktqualität bedeutet eigentlich die Qualität der Mitarbeiter. Wenn Sie es geschafft haben, Ihren Mitarbeiter davon zu überzeugen, der Vision Ihrer Marke zu folgen, werden Sie fähig sein auch Ihrem Markt zu verkaufen.
Sorin Luca, Geschäftsführer